Dr. Kerstin Beringer-Jäger

Über mich

Ausbildung

1990 – 1998 Studium an der medizinischen Fakultät der Universität Wien Ausbildung zur Doktorin der gesamten Heilkunde

 

1998 – 2002 Ausbildung zur Doktorin für Allgemeinmedizin

Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern, Wien

Krankenhaus der Stadt Wien, Wilhelminenspital

 

2001 – 2002 Stationsführende Sekundarärztin der Gefäßchirurgie Wilhelminenspital

 

 

2002 – 2007 Ausbildung zur Fachärztin für Haut und Geschlechtskrankheiten Zusatzfach Angiologie, Wilhelminenspital

 

 

 

Zusatzausbildungen

 

• ÖGA - Diplomkurs Akupunktur

• Chinesische Kräuter in der Dermatologie

• Diplomprüfung Dermatoskopie

• Botox Zertifizierungskurs der Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie

• Zertifizierungskurs Schaumverödung/Sklerotherapie

- Österreichische Gesellschaft für Phlebologie und dermatologische Angiologie

• Zertifizierungskurs/Diplom Mesotherapie -Österreichische Gesellschaft für Mesotherapie

• Blepharoplastik - Austrian Academy of Cosmetic-Surgery

• Eigenfetttransfer - Austrian Academy of Cosmetic-Surgery

• PDO-Fadenlifting - Österreichische Gesellschaft für kosmetische Dermatologie

•Fortbildungsdiplom der Österreichischen Ärztekammer

 

regelmäßige Teilnahme an Dermatologischen Fortbildungen und nationalen und internationalen Kongressen

Mitglied folgender Gesellschaften:

ÖGDV-Österreichische Gesllschaft für Dermatologie und Venerologie

AOD-Gesellschaft für operative Dermatologie

Gesellschaft Dermatologische Kosmetik und Altersforschung

European Academy of Dermatology and Venerology

Austrian Academy of Cosmetic Surgery

 

 

 

 

Wissenschaftliche Tätigkeiten

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Allergiezentrum Floridsdorf

Coinvestigator klinischer Phase3 Studien mit Biologika bei Psoriasis (Raptiva / Enbrel)

 

Liste der wissenschaftlichen Publikationen

 

• R. Jarisch, K. Beringer, W. Hemmer:

Role of food allergy and food intolerance in recurrent urticaria.

Curr. probl. Dermatol. Basel, Karger, 1999 p.p. 64 – 73

• K. Beringer, C. Botzi, W. Hemmer, R. Jarisch: Pili trianguli et canaliculi

Ein Fallbericht über Unkämmbare Haare in Verbindung mit atopischem Ekzem

und Zahnanomalien. Hautarzt 4 / 2000 p.p. 266 – 269

• R. Jarisch: Die Histaminintoleranz, Thieme Verlag

Buchbeitrag: Histaminintoleranz bei Frauen – Dysmenorrhoe