Schamlippenkorrektur

Die Korrektur von Schamlippen ist ein gesellschaftliches Tabuthema

Die Schamlippen haben die anatomische Funktion die Scheide nach aussen abzuschliessen und sie so vor Austrocknung, Eindringen von Keimen und Fremdkörpern zu schützen

Im Normalfall werden die inneren Schamlippen welche meist deutlich kleiner sindvon den äußeren voluminöseren Schamlippen bedeckt

Wenn diese Größenverhältnisse bei den Schamlippen umgekehrt sind, kann es zum Hervortreten der eigentlich inneren Schamlippen und Herabhängen der kleinen Schamlippen kommen

Dies wird von den betroffenen Frauen häufig als unschön beurteilt und kann dadurch ein psychisches Problem bereiten

Bei starker Vergrößerung und Herabhängen der inneren, eigentlich kleinen Schamlippen können durch Reibung und Irritation auch unangenehme Einschränkungen im Alltag Sport und Sexualleben entstehen- diese können durch eine Schamlippenkorrektur sehr einfach beseitigt werden

 

Ziel dieses Eingriffes ist es das Idealbild der geschlossenen Muschel wieder herzustellen

Der Eingriff wird In Lokalanästhesie durchgeführt, die hauchdünnen Nähte lösen sich nach

7-10 Tagen wieder auf.