Ästhetische Dermatologie


Therapie von Augenringen/Tränensäcken

Rund um die Augenregion ist unsere Haut von Natur aus sehr dünn

 

Im Rahmen des natürlichen Alterungsprozesses verliert die Haut dann zusätzlich ihre Elastizität und wird noch dünner – das polsternde Fettgewebe schwindet. Vor allem im Unterlidbreich können dann Blutgefässe durchschimmern – es entsteht der Eindruck eines dunklen Schattens

 

Mit dem neuen speziellen injizierbaren Hyaluronsäure Gel Teosyal  Redensity II ist es nun möglich  dunkle Augenringe wieder aufzufüllen

Die Hyaluronsäure "unterpolstert" und hebt die Haut über den durchscheinenenden Gefässen, durch die der Ampulle zusätzlich enthaltenen Multivitamine, Mineralstoffe und Aminosäuren wird die Hautregeneration stimuliert

 Das gesamte Hautbild rund um das Auge  verbessert sich, die Haut wirkt wieder frischer und jugendlicher - der müde Eindruck verschwindet

 

Besteht bereits ein grösserer Elastizitätsverlust, entstehen dann durch schlaffe Haut „Tränensäcke“. In diesem Fall kann die Behandlung mit „fraktionierter Radiofrequenz“ durch gezielt zugeführte Hitzeeinwirkung ein „Shrinking“ /Schrumpfen und Neubildung des Gewebes und  resultierend eine deutliche Straffung und Verjüngung der Unterlidregion erreichen.

Manchmal sind aber auch Pigmentierungen und Pigmentverschiebungen die Ursache für dunkle Schatten unter den Augen

In diesem Fall  kann ein „Jessner Peeling“ helfen, die unschönen Pigmente zu entfernen